Industriemechaniker / Industriemechanikerin

Ein Industriemechaniker durchläuft eine Ausbildungszeit von max. 3,5 Jahren. Diese ist gegliedert in die Grund- und Fachstufen.

Inhalte der Grundstufe (10. /11. Jahrgangsstufe): https://www.isb.bayern.de/berufsschule/lehrplan/berufsschule/lehrplan-lehrplanrichtlinie/metalltechnik/487/

  • Berufsbezogene physikalische und mathematische Aufgabenstellungen
  • Erlernen technischer Kommunikation (technisches Skizzieren und Konstruieren von einfachen Baugruppen; Einführung in CAD)
  • Fertigen einfacher Werkstücke mit handgeführten Werkzeugen
  • Fertigen einfacher Werkstücke mit Maschinen
  • Einführung in das Qualitätsmanagement
  • Einführung in die CNC Fertigung
  • Grundlagen der Maschinenelemente
  • Aspekte der Instandhaltung
  • Grundlagen der Pneumatik und der Elektropneumatik
  • Betriebsbesichtigung, Lehrfahrten und Ausstellungen
  • Vorbereitung für Facharbeiterprüfung Teil 1

 

Inhalte der Fachstufe (12. /13. Jahrgangsstufe): https://www.isb.bayern.de/berufsschule/lehrplan/berufsschule/lehrplan-lehrplanrichtlinie/metalltechnik/487/

  • Die Inhalte der Grundstufe werden in den Fachstufen durch zunehmend komplexere Aufgabenstellungen vertieft und erweitert.
  • Berufsbezogene physikalische und mathematische Aufgabenstellungen
  • Technische Zeichnungen zu komplexen technische Systeme/Baugruppen
  • Weiterführung CAD
  • Instandhalten von komplexen technischen Systemen/Baugruppen
  • Produkt- und Prozessqualität
  • Herstellung und Inbetriebnahme von technischen Systemen (z.B. Getriebe)
  • Komplexe automatisierungstechnische Systeme (z.B. Hydraulik, SPS, Robotik)
  • Betriebsbesichtigung, Lehrfahrten und Ausstellungen
  • Vorbereitung für Facharbeiterprüfung Teil 2